A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W XYZ
 
Gefässhaut (Uvea)
So nennt man die Gesamtheit von Iris, Ziliarkörper und Aderhaut. Sie liegt zwischen der Lederhaut (Sklera) und der Netzhaut und versorgt die Netzhautzellen mit Nährstoffen und Sauerstoff.

Gegenanzeige (Kontraindikation)
Sind in der Medizin Umstände die gegen eine Behandlung oder einen Eingriff sprechen.

Gelber Fleck (Macula lutea)
Liegt im Zentrum der Netzhaut und ist die Stelle der größten optischen Auflösung (Schärfe). In der Mitte des gelben Fleckes liegt die Fovea centralis.

Gerstenkorn (Hordeolum, Hordeolosis)
Ist ein schmerzhaftes Knötchen mit zentralem Eiterpunkt.
Ursache: Entzündung der Liddrüsen durch akute, bakterielle Infektion.

Gesamtbrechkraft
Bezeichnet die Brechkraft der verschiedenen, lichtbrechenden Anteile des Auges: Hornhaut, Kammerwasser, Linse und Glaskörper.

Gesichtsfeld
Ist der Bereich, den man ohne Augenbewegungen erfassen kann. Mit beiden Augen horizontal zusammen beträgt das Gesichtsfeld eines Erwachsenen ca. 190°.

Ghosting
Nennt man das Sehen von Schattenbildern neben einem Gegenstand.

Glandulae tarsales (Meibom-Drüse)
Heißen die Talgdrüsen der Augenlider. Sie dienen zur Einfettung der Lidränder bei jedem Lidschlag.

Glandula lacrimalis (Tränendrüse)
Sie liegt oberhalb des seitlichen Augenwinkels und sondert die Tränenflüssigkeit ab.

Glaskörper (Corpus vitreum)
Ist der größte Bestandteil des Auges und nimmt fast 2/3 des inneren Auges für sich in Anspruch. Er besteht aus einer gelartigen, durchsichtigen Substanz aus Wasser und Kollagenfasern. Der Glaskörper befindet sich zwischen der Linse und der Netzhaut. Das von der Linse gesammelte Licht gelangt durch den Glaskörper auf die Netzhaut.

Glaukom (Grüner Star)
Ist ein Sammelbegriff für Augenerkrankungen mit zeitweise oder dauernd erhöhtem Augeninnendruck (26mmHg). Die Linse zeigt dabei grünliche Reflexe, die Sehkraft ist vermindert. Infolge eines Glaukoms kommt es häufig zu einer Atrophie des Sehnerven.Ursachen: anlagebedingt (primäres Glaukom) durch Abflussbehinderung des Kammerwassers oder in Folge anderer Augenerkrankungen oder physikalisch/ chemischer Einwirkungen (sekundäres Glaukom).

Granulationsgewebe
Nennt man das während der Wundheilung sich neu bildende, gefäßreiche Bindegewebe.

Grauer Star (Cataract, Katarakt)
Ist eine zumeist altersbedingte Trübung der Augenlinse.
Symptom: Die Sicht ist verschleiert, alles wird grau in grau gesehen.

Greisenbogen (Arcus senilis)
Nennt man eine ringförmige Trübung der Hornhautperipherie mit fortschreitendem Alter.
Ursache: Einlagerung von Fetten auf Grund schlechteren Stoffwechsels. Ab dem 80. Lebensjahr ist so gut wie jeder betroffen.